Unser Leitbild 2017-11-26T22:37:19+00:00

Das Leitbild und die Ziele der Hufeland Klinik Bad Mergentheim werden in einem breit angelegten Dialog mit unseren Mitarbeitern aller Struktureinheiten in unserer Einrichtung gelebt. Das Leitbild soll Wegweiser und Richtschnur für unser tägliches Handeln sein. Zum Wohle unserer Patienten und deren Angehörigen, unserer Mitarbeiter und unserer Kunden entwickeln wir dieses stetig weiter.

Die Hufeland Klinik wurde im Februar 1985 von Dr. Wolfgang und Gabriele Wöppel gegründet und befindet sich bis heute in privater Trägerschaft.

Die Hufeland Klinik ist von den privaten Krankenversicherungen als „gemischte Krankenanstalt“ eingestuft (Kategorie 2a, § 4 Abs. 5 der Musterbedingungen der privaten Krankenversicherungen), die Hufeland Klinik ist nach § 30 GWO als beihilfefähig anerkannt und entspricht den Bestimmungen des § 6 und § 7 der Beihilfeverordnung. Des Weiteren besteht ein Versorgungsvertrag gem. § 111 SGB V für Rehabilitationsmaßnahmen.

Die Hufeland Klinik bietet eine ganzheitliche immunbiologische Therapie an, die aus den folgenden 5 Säulen besteht:

  1. Biologische Basistherapie zur Entgiftung und Regeneration des Organismus
  2. Immuntherapie zur Aktivierung der köpereigenen Abwehrkräfte
  3. Seelische Betreuung zur Stärkung von Gesundungswillen und Persönlichkeit
  4. Vollwertige Kost zur Optimierung des Stoffwechsels
  5. Konventionelle Therapie wo nötig, aber so schonend und individuell wie möglich

Im Rahmen dieser Leistungskompetenz hat sich die Hufeland Klinik über Jahre einen nationalen und internationalen Ruf aufgebaut und behandelt Patienten aus der ganzen Welt nach diesem ganzheitlichen Konzept. Durch die hohe Spezialisierung und die Besonderheit der Therapie nimmt die Nachfrage aus dem In- und Ausland kontinuierlich zu.

Der Patient im Mittelpunkt
Im Mittelpunkt unseres ganzen Handelns steht der Patient mit all seinen Bedürfnissen. Durch eine persönliche, individuelle und umfassende Betreuung sollen unsere Patienten in der Rehabilitation und Akutbehandlung neue Kräfte entdecken und ein höchstmögliches Maß an Selbstverantwortung erreichen. Die individuellen Bedürfnisse der uns anvertrauten Patienten werden dabei berücksichtigt. Es ist uns ein Anliegen, diese auf dem Weg zu mehr Lebensqualität und Genesung wirkungsvoll zu unterstützen. Rehabilitations- und Behandlungsziele werden gemeinsam mit den Patienten vereinbart. Hierbei ist uns wichtig, dass die Ziele konkret formuliert, realistisch und überprüfbar sind. Auf dem Weg zu den vereinbarten Zielen unterstützen wir unsere Patienten durch Einfühlungsvermögen, therapeutische Fachkompetenz und konstruktive Rückmeldung. Wir sind für unsere Patienten stets erreichbar und stehen ihnen beratend zur Seite. Transparente und aufeinander abgestimmte Behandlungsabläufe sind dabei ein unerlässliches Instrument.

Mitarbeiter
Zu einem freundlichen und wertschätzenden Betriebsklima trägt jeder Mitarbeiter bei. Respekt, Ehrlichkeit, Vertrauen und gegenseitige Anerkennung prägen den Umgang miteinander. Flexibilität und Kollegialität sorgen für eine gute Zusammenarbeit im Team. Dort bringt sich jeder Mitarbeiter mit seinen Fähigkeiten ein und findet Raum für Diskussion und Kreativität. Durch klare Zuständigkeiten und Absprachen stellen wir einen umfassenden, zuverlässigen und zeitnahen Informationsaustausch zwischen den Abteilungen und reibungslos ineinander greifende Arbeitsprozesse sicher.

Unternehmenskultur und Führung
Das Leitungsteam verwirklicht einen kooperativen Führungsstil, wobei die persönliche Lebenssituation des einzelnen Mitarbeiters wahrgenommen und Arbeitnehmerinteressen berücksichtigt werden. Die Führungskräfte sind sich ihrer Verantwortung, Vorbild- und Führungsfunktionen bewusst und nehmen diese gegenüber Mitarbeitern, Patienten und Angehörigen wahr. Bei der gemeinsamen Arbeit begegnen wir uns respektvoll und loyal. Wir sind offen, selbstkritisch und unterstützen einander gegenseitig.

Kooperation
Um unseren Patienten vor, während und nach der stationären Behandlung die bestmögliche Betreuung zu sichern, stehen wir in enger Kooperation mit Zuweisern und Weiterbehandlern wie Haus- und Fachärzten, Beratungsstellen, Kliniken, Kranken- und Rentenversicherungsträgern. Diese Partnerschaften gestalten wir fair, transparent, zuverlässig und fachkompetent. Kostenträger überzeugen wir durch Offensive und Leistungsbezogenheit, pflegen kontinuierliche persönliche Kontakte. Bei Lieferanten und Dienstleistern achten wir auf Qualität und Zuverlässigkeit. In allen unseren Kooperationen stellen wir ein partnerschaftliches Verhältnis zum gegenseitigen Vorteil her, sind erreichbar für Nachfragen und offen für den Austausch von Ideen und Informationen.

Qualität
Qualität heißt für uns, zielorientiert zu arbeiten und die Erwartungen aller, die im Unternehmen mitwirken, durch ausgezeichnete Ergebnisse zu erfüllen. Durch die Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagement-Systems verbessern wir kontinuierlich Arbeitsabläufe und Therapieprozesse. Dazu greifen wir Rückmeldungen und Anregungen von Patienten und Mitarbeitern auf, die im Rahmen des Beschwerdemanagements, des betrieblichen Vorschlagswesens oder strukturierter Befragungen gewonnen werden.

Wirtschaftlichkeit
Die Beachtung der gebotenen Wirtschaftlichkeit hat für unser Unternehmen einen hohen Stellenwert. In Entscheidungen orientieren wir uns an den gegebenen personellen und materiellen Ressourcen und setzen sie so ein, dass sie optimalen Ertrag erzielen. So sichern wir nachhaltig den Fortbestand unserer Klinik und erhöhen den Spielraum für zukunftsweisende Investitionen.

Gesellschaftliche Verantwortung
Als Arbeitgeber übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung, sichern und schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze und beschäftigen Dienstleister der Umgebung. Mit Angeboten der Prävention und Gesundheitsförderung tragen wir zur Stärkung der Gesundheitsregion Main-Tauber bei und fördern das Image der Kurstadt Bad Mergentheim. Dabei unterstützen wir auch durch Spenden verschiedene Projekte in der Region.